Wie lassen sich Datenmodelle (Datentypen) in Pimcore ohne Datenverlust ändern?

Wenn Datentypen in Pimcore geändert werden, gehen in der Regel die bisher in den Objekten eingetragenen Daten verloren. Anwender müssen also abwägen, ob sie lieber ein suboptimales Datenmodell beibehalten oder Daten aufwendig nachpflegen wollen.

Abhilfe schafft das von Blackbit entwickelte BB Ultima Import Bundle: 

Das Bundle erlaubt es, Ihr Datenmodell neuen Anforderungen und Pimcore-Weiterentwicklungen ohne Datenverlust anzupassen. 

Wenn Daten mit dem BB Ultima Import Bundle in Pimcore importiert werden, laufen die folgenden drei Schritte ab:

  1. Import der Rohdaten aus einer Datenquelle
  2. Bearbeiten der Rohdaten
  3. Import der Daten in die Pimcore-Datenobjekte

Als Datenquelle für den ersten Schritt können auch die Pimcore-Objekte selbst dienen. Um den Datentyp eines Objektfeldes umzuwandeln, werden im ersten Schritt die Daten aus den Pimcore-Objekten eingelesen. Anschließend können Sie den Datentyp des Objektfeldes (bzw. des Objektbausteins oder der Feldsammlung) anpassen. Natürlich gehen auch in diesem Fall die Daten vorerst verloren. Nun aber können Sie auf Basis der Rohdaten in die veränderten Objektfelder importieren.

Ein anschauliches Beispiel zur verlustfreien Datenmodell-Transformation mit dem BB Ultima Import Bundle finden Sie hier in unserem Pimcore Blog.